In fünf Schritten zum KI Projekt

Produktportfolio der KI Services

Das Produktportfolio der KI-Services besteht aus Workshops und Dienstleistungen für eine erfolgreiche Implementierung von KI-Lösungen in Ihrem Unternehmen. Sie bauen logisch aufeinander auf, können jedoch auch einzeln in Anspruch genommen werden. Im Folgenden werden die fünf Teilbereiche kurz beschrieben.

Bootcamp

Bootcamp

Wir beginnen die Reise mit den Grundlagen künstlicher Intelligenz im Rahmen eines Bootcamp.

Mehr zum KI Bootcamp


Workshop

Das KI-Bootcamp vermittelt den Teilnehmenden ein fundamentales Wissen über Künstliche Intelligenz. Folgende drei Themenschwerpunkte werden bearbeitet:

 

Verstehen Was ist künstliche Intelligenz?
Mitreden Wie funktioniert Künstliche Intelligenz?
Gestalten Wie können wir Künstliche Intelligenz erfolgreich nutzen?

 

In den drei Teilen werden, unter anderem, folgende Fragestellungen mit den Teilnehmenden besprochen:

  • Einführung – alles nur ein Hype?
  • Digitalisierung – Chance oder Gefahr?
  • Warum sollte ich mich mit KI beschäftigen?
  • Ist das nicht nur etwas für Amazon, Google und Co.?
  • Machine Learning vs. KI?
  • Was sind Neuronale Netze und wie werden diese im Deep Learning eingesetzt?
  • Welche moralischen und ethischen Probleme bringt der Einsatz von KI?
  • Wie finde ich heraus, ob KI die Technologie ist, mit der ich zurzeit den größten Mehrwert erzielen kann?
  • Welche Daten benötige ich um meine KI zu „füttern“?
  • Wie kann ich sofort Mehrwerte mit KI erzielen?


Zudem werden individuelle Fragen der Teilnehmenden mit aufgenommen und beantwortet.

Strategie

Strategie

Der nächste schritt ist die Ausarbeitung einer KI-Strategie für Ihr Unternehmen.

 


Workshop / Dienstleistung

Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird eine geeignete KI-Strategie für Ihr Unternehmen erarbeitet, um zukünftig zielgerichtet Mehrwerte für Ihr Unternehmen generieren zu können.
Dabei wird primär auf folgende Punkte eingegangen:

  • Identifikation von Potentialen durch Kreativmethoden (Design Thinking, Brainstorming …)
  • Potenzialanalyse: Welches Potenzial birgt KI zur Erreichung strategischer Ziele?
  • Voraussetzungen: Was ist vorhanden? Was wird benötigt?
  • Abgleich mit der Unternehmensstrategie
  • Ergebnis: Strategische Zielsetzung die mit KI und datenbasierten Automatisierungslösungen erreicht werden soll

 

 

 

 

Anforderungen

Anforderungen

Als 3. Schritt folgt die Anforderungsanalyse die auf der ausgearbeiteten Strategie aufbaut.


Workshop / Dienstleistung

Für die Analyse der Anforderungen Ihres Unternehmens an eine KILösung, werden folgende Schritte gemeinsam mit den Teilnehmenden durchlaufen:

  • Identifizieren des, mit Hilfe von KI, zu erreichenden Ziels
  • Analysieren und dokumentieren des aktuellen Ist-Zustands
  • Ableiten und analysieren daraus resultierender Problemstellungen
  • Identifizieren und analysieren der möglichen Stakeholder
  • Abgleich der Herausforderungen und möglicher Lösungen (Problem-Lösung-Fit)
  • Dokumentieren aller identifizierten Anforderungen (Lastenheft)
  • Ableiten von Use Cases

 

 

 

 

Auswahl

Auswahl

Im nächsten Schritt folgt die Auswahl einer passenden KI-Lösung.


Dienstleistung

Beratung bei der Auswahl einer passenden KI-Lösung, anhand gemeinsam identifizierter Kriterien, in folgenden Schritten:

  • Analyse der im Vorfeld identifizierten Use Cases Erstellen eines Lastenhefts (bzw. Abgleich mit den „KIAnforderungen“)
  • Treffen einer groben Vorauswahl (maximal zehn Anbieter/Lösungen)
  • Gemeinsames Treffen einer feineren Vorauswahl (drei bis fünf Anbieter/Lösungen)
  • Anfordern von Informationen/Demonstrationen der Anbieter
  • Detaillierte Use Case spezifische Vorstellung der besten Anbieter (maximal drei)

 

 

 

Projekte

Projekte

Als letzter Schritt folgt die Realisierung der KI Lösung in Ihrer Unternehmens-Infrastruktur.

Jetzt Kontakt aufnehmen


Dienstleistung

Ein KI-Projekt umfasst unter anderem folgende Dienstleistungen:

  • Projektmanagement
  • Prozessanalyse und -beratung
  • Datenanalyse und -management
  • Projektcontrolling
  • Analyse des vom Anbieter erstellten Pflichtenhefts
  • Prototypphase begleiten und bewerten
  • Testlauf mit Echtdaten im Produktivumfeld
  • Anpassung des Prototyps bis zur erfolgreichen Implementierung

Kernkompetenzen die wir Ihnen zu Verfügung stellen:

Datenmanagement

Prozessberatung

Strategieberatung